Montag, 2. Februar 2015

Montagsfrage: Bevorzugst du Reihen oder Einzelbände?

Als ich kürzlich das Buch Eleanor & Park beendet hatte, stellte ich fest, wie schön es zur Abwechslung mal war, eine Geschichte zu lesen, die in einem Buch erzählt wird und damit abgeschlossen ist. Das brachte mich auf die Idee zur heutigen Frage:

Bevorzugt ihr Reihen oder Einzelbände?

Wenn ich mir mein Regal so ansehe, dann steht es voller Reihen. Trilogien oder auch einige Reihen, die weit über 6 Bände hinausgehen. Das heißt aber nicht, dass ich deshalb Reihen bevorzuge. Im Gegenteil!

Eigentlich gefällt es mir viel besser, wenn ich gleich weiß, dass ein Ende in Sicht ist und dass ich nicht jahrelang warten muss, bis die Geschichte zu Ende erzählt ist. Wenn es schon eine Reihe sein muss, bin ich immer froh, wenn ich sie erst entdecke, nachdem sie bereits abgeschlossen wurde. Leider ist das eher selten der Fall und im Genre Fantasy, das ich vorwiegend lese - mit all seinen Unterkategorien - scheint es besonders schwer zu sein, mal eine Geschichte zu finden, die in nur einem Band erzählt wird.

Ich bin nicht wirklich gegen Reihen, aber ich würde es bevorzugen, wenn es in meinem Lieblingsgenre eine bessere Verteilung von Reihen und Einzelbänden gäbe. Eigentlich gefallen mir Einzelbände nämlich viel besser. Man liest ein Buch, eine Geschichte und fertig. Das finde ich viel befriedigender, als immer ewig darauf warten zu müssen, wie es weitergehen wird.

Insgesamt finde ich es aber gar nicht so einfach zu beantworten, da man sich bei liebgewonnenen Figuren meist wünscht, dass es weiter geht. Trotzdem gefiele es mir besser, wenn ich häufiger mal ein Fantasybuch aufschlagen könnte, dass in einem Band beendet ist!

Wie geht es euch damit?


Kommentare:

  1. Ich bevorzuge auch Einzelbände. Mir geht es da wie dir...
    trägst du mich auch in die Liste ein? Wollte ab kommender Woche immer ein Video zur montagsfrage drehen.
    drück dich, Ninni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      an Einzelbänden gefällt mir einfach, dass man schneller zum Abschluss kommt. Diese Warterei bei Reihen nervt mich... ;)

      Ja, kann dich gerne eintragen.

      LG
      Svenja

      Löschen
  2. Hallo Svenja,

    puh, du denkst dir immer Fragen aus, wow! :D Wieder einmal saß ich etwas ratlos vor meinem Beitrag und habe dann eine für mich befriedigende Antwort nach längerem Suchen gefunden.

    Liebe Grüße,
    Fraencis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So geht es auch mir jedesmal. Fragen, die ich eigentlich nicht so recht beantworten kann *lach* Dieses mal auch nicht, weil mir ist es eigentlich egal, ob es Reihen oder Einzelbände sind. Hauptsache die Bücher sind gut.

      Löschen
    2. Haha, ja ich weiß. Da ich die Fragen ja immer zuerst beantworten muss, frage ich mich auch ständig, warum mir nicht mal was Einfaches einfällt. ;D

      Andererseits gefällt es mir ganz gut, wenn es Dinge zum Thema Bücher und Lesen sind, über die ich vorher noch nie bewusst nachgedacht habe. Finde es immer total faszinierend, was ich dann für Antworten aus mir rauskitzle. :)

      LG
      Svenja

      Löschen
  3. Also ich bin definitiv für Buchreihen. Man lernt Charaktere viel besser kennen und hat viel mehr die Möglichkeit in die Welt die der Autor geschaffen hat einzutauchen. Ich hasse es imemr wenn ich eine Geschichte abgeschlossen habe. Mir fällt es schwer mich dan woanders reinzudenken.
    Aber ich versuche auch nur Buchreihen zu lesen, die schon komplett sind. Zumindest bei Trilogien.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig eindeutig entscheiden kann ich mich nicht. Ich glaube was mich stört ist, dass ich durch mein bevorzugtes Genre (Fantasy) meist zu Reihen gezwungen bin, denn da gibt es nun wirklich kaum noch Einzelbände. Da wünsche ich mir einfach mehr Vielfalt. Ansonsten stimmte ich dir zu. Ich mag es auch, mich lange mit liebgewonnenen Figuren zu beschäftigen - nur sollte eben irgendwann mal ein Ende in Sicht kommen. :)

      LG
      Svenja

      Löschen
  4. Ich bin sowas von deiner Meinung! Klar, ich liebe Reihen auch, aber manchmal bin ich einfach nur froh, wenn ich eine Geschichte mit einem Buch abschließen kann.

    Nine <3

    AntwortenLöschen