Freitag, 13. Februar 2015

Rezension: Radiance - Wraith Kings 1 / Grace Draven

Titel: Radiance
Autorin: Grace Draven
Genre: Fantasy, Liebe/Romantik
Verlag: Selfpublished
Format: ebook
Seitenzahl: ~ 297
Sprache: Englisch


Inhalt
Ildiko und Brishen sind in ihrer Heimat jeweils zu wichtig, um ignoriert zu werden, aber unwichtig genug sie für eine politische Heirat zwischen den unterschiedlichen Spezies der Menschen und der Kai zu benutzten, um ein Handelsbündnis zu besiegeln - etwas, das noch nie zuvor zwischen den Königshäusern vereinbart wurde. 

Beide sind wenig begeistert von der Aussicht auf eine Ehe mit einem Mitglied der jeweils anderen, hässlichen Spezies, doch sie sind gewillt das Beste aus der Situation zu machen und daran zu arbeiten, dass die Sache funktioniert. Ihre sich stetig entwickelnde Freundschaft liefert schließlich die Basis für mehr als sie von dieser Verbindung erwartet hatten.

Meinung
Das Cover gefällt mir nicht so gut, allerdings liegt das nicht an Brishen, sondern an Ildiko. Irgendwie sind ihre Haltung und Gesichtszüge für mich nicht stimmig und fallen mir immer negativ auf...

Glücklicherweise ändert das Cover nichts am Inhalt und der hat mir sehr gefallen!

Ildiko ist nicht begeistert mit dem jüngeren Prinz des Volkes der Kai verheiratet zu werden. Nicht nur, dass seine Haut einen fahlen Grauton hat und seine Augen gelblich leuchten, er hat auch Krallen an den Fingern und einen Mund voller spitzer Zähne.

Brishen sieht seiner Heirat mit der Menschenfrau ebenfalls nicht fröhlich entgegen. Ihre Zähne erinnern ihn an ein Pferdegebiss und ihre rollenden, weiß umrandeten Augen gruseln ihn, ebenso wie ihr leuchtend rotes Haar und ihre blass-pinke Haut, die ihn an ein gekochtes Schalentier denken lassen.

Wie das ungleiche Paar sich schließlich Schritt für Schritt besser kennen und mögen lernt, beschreibt Grace Draven wunderbar flüssig und in blumiger Sprache. Die Autorin macht es einem leicht die Welt der Menschen und der Kai im Geiste entstehen zu lassen und schildert auf oftmals herrlich amüsante Weise die Unterschiede zwischen den Völkern und ihre Reaktionen auf das jeweils andere Volk.

Brishen und Ildiko meistern ihre außergewöhnliche Situation mit Humor und Ehrlichkeit. Sie reden und entscheiden miteinander (yay, Brishen ist kein Macho Alphamann!) und sind bereit zu lernen und sich auf den jeweils anderen und dessen Andersartigkeit einzulassen. Wie aus ihrer anfänglichen Freundschaft langsam mehr wird, ist wirklich unheimlich schön zu lesen und ich habe jede Seite genossen. Zudem war die sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte eine willkommene Abwechslung zu dem oft auftretenden Phänomen der Instant-Liebe, die einem in Paranormal Romance so oft um die Ohren gehauen wird. Mir gefällt es so viel besser und es ist auch realistischer, gerade weil es sich hier in Radiance um zwei unterschiedliche Spezies handelt, die sich optisch eben nicht zueinander hingezogen fühlen.

Sowohl Brishen als auch Ildiko sind Figuren mit Tiefe und Charakter. Ildiko ist intelligent und stellt sich Herausforderungen mit Courage, obwohl sie keine kampferprobte Kriegerin ist, während Brishen rücksichtsvoll und respektvoll mit ihr umgeht, stets auf ihren Schutz bedacht, aber ohne sie einzuengen oder zu bevormunden. Auch die Nebenfiguren sind keine blassen Platzhalter. Hier mochte ich besonders gerne Brishens Cousine Anhuset, aber auch der adlige (und menschliche) Serovek war gut ausgearbeitet und ich bin gespannt wie sich seine Rolle in weiteren Bänden darstellt. 


Was mich schon zum nächsten Punkt bringt: Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu lesen, aber leider ist der noch nicht 'raus. Die Zeit bis dahin vertreibe ich mir am besten mit ein paar anderen Büchern der Autorin. ;)

Fazit
Ich bin voll und ganz überzeugt. Radiance bietet liebenswerte Figuren, eine schöne Liebesgeschichte und eine interessante Fantasywelt. Ich empfehle es für alle, die Paranormal Romance und Fantasy mögen (und die der englischen Sprache mächtig sind) – es lohnt sich wirklich. Daher 5 Sterne von mir!


★★★★★


 

Kommentare:

  1. Wow das klingt echt nach einem tollen Buch, werde ich mir auf jeden Fall mal genauer anschauen, also vielen lieben Dank für den Tipp.

    LG Puppette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne!
      Mir hat es wirklich sehr gefallen. :D

      LG
      Svenja

      Löschen