Sonntag, 21. Juni 2015

Blogtour: Dark Hope - Vanessa Sangue / Interview ohne Worte


 

Heute gibt's bei mir die 5. Station der Blogtour zu Vanessa Sangues Buch Dark Hope und zugleich meine allererste Blogtour überhaupt. :)

Für das Interview "ohne Worte" durfte ich Vanessa 10 Fragen stellen, die statt in Worten in Bildern beantwortet werden mussten. Ich hatte viel Spaß dabei mir die Fragen zu überlegen und hoffe ihr habt ebenso viel Spaß beim Lesen!



01. Wo kam dir die Idee zu "Dark Hope - Gebieter der Nacht"?


02. Gibt es etwas, dass du brauchst um entspannt zu schreiben (Tee, Kaffee, Musik, Schokolade...)?


03. Wie hast du ausgesehen, als du erfahren hast, dass dein Buch veröffentlicht wird?


04. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?


05. Wie siehst du kurz vor einer Deadline aus?


06. Deine Figuren entwickeln ein Eigenleben. Wie reagierst du darauf?


07. Gab es etwas Spezielles, das dich immer inspiriert/motiviert hat, wenn du Ideen gebraucht hast?


08. Wie fühlst du dich bei negativer Kritik?


09. Kannst du uns verraten, ob ein weiteres Buch geplant/in Arbeit ist?


10. Wie überwindest du eine Schreibblockade?



Hier findet ihr alle bisherigen Stationen:

Carlys Buchsucht - die Welt von Dark Hope wird vorgestellt

Mellis Lesezauber - ein Zeitungsartikel verrät euch was eigentlich geschehen ist

Bookrecession - eine Szene, die es leider nicht ins Buch geschafft hat

Testengel Buchfeeling - hier könnt ihr eine Hauptfigur besser kennenlernen


Und diese Stationen folgen noch:

Vanessa Sangue - so geht's mit Dark Hope weiter [22.06.]

Bücherdiebin - eine weitere Hauptfigur kommt zu Wort [23.06.]

Books&Senses - wenn ihr neugierig auf das Buch geworden seid, bekommt ihr hier die Chance ein Exemplar zu gewinnen [24.06.]



Kommentare:

  1. Hallo.
    Danke für das Interview ohne Wort.Mir hat das Interview sehr gut gefalle, weil es mal was anderes ist. Die Bücher von Nalini Singh und von Michelle Raven finden ich auch super.

    LG Svenja 😊

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und guten Tag,

    erst einmal herzlichen Dank an die Svenja als Bloggerin für den heutigen Beitrag diese interressante herangehensweise für ein Interview.
    Schön wie man es auch ohne Worte darstellen kann...hat mir sehr gut gefallen so!

    LG Karin

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für dieses, mal etwas andere Interview :) Fand die Antworten sehr interessant.

    Lg Bonnie

    AntwortenLöschen
  4. In Bildform habe ich noch nie ein Interview gesehen. Ich fand das sehr interessant :)

    LG Katharina

    AntwortenLöschen