Mittwoch, 30. September 2015

Lesemonat September 2015

Und wieder ist ein Monat 'rum. Wahnsinn. Für mich war's im Real Life ziemlich turbulent (Job, Umzug und das ganz normale Chaos) und das Lesen blieb leider auf der Strecke.

Zurzeit lese ich immer noch Thoreaus Vom Glück, in der Natur zu sein und bin weiterhin fasziniert und begeistert. Es lässt sich im Vergleich zu manch anderem Klassiker angenehm lesen und die Ansichten des Autors zur Gesellschaft sind immer noch sehr aktuell. Viel fehlt mir nicht mehr, bis ich es durch habe und dann hoffe ich der nächste Monat wird wieder mehr hergeben was das Lesen betrifft!

Aber mein Blog hat immerhin einen kleinen Meilenstein erreicht und ab jetzt gibt's Buchfresserchen auch auf Facebook. Wenn euch mein Blog gefällt, könnt ihr ihn gerne liken und dort meine Updates verfolgen. ;)

Gekauft
Unglaublich, aber wahr: NICHTS! Keine Ahnung, wann das zum letzten Mal vorgekommen ist, aber das muss lange her sein. 

Gelesen
> Anna and the French Kiss / Stephanie Perkins  ★★★★★


Nur ein Buch habe ich diesen Monat geschafft. Wie war es bei euch? Hattet ihr einen besseren Lesemonat?

Kommentare:

  1. Hallo!

    Ich glaube ich hatte im September DEN Lesemonat schlechthin. Da ich viel Zeit hatte im Urlaub und auf mich noch 4 Rezi´s warten habe ich diesen Monat mehr gelesen als von Januar bis Mai insgesamt. Es waren tatsächlich 6 Bücher. Nichts für wirkliche Leseratten, aber für mich war es sehr viel!

    LG, Prisha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Prisha!

      Das klingt toll, ich wünschte, ich hätte wenigstens die Hälfte davon geschafft. ;)
      Manchmal schaffe ich bis zu 10 Bücher im Monat, aber das kommt auch nur selten vor und 6 sind, finde ich, auf jeden Fall schon 'ne Menge.

      LG
      Svenja

      Löschen