Montag, 16. November 2015

Montagsfrage: Liest du bei Büchern auch schonmal das Ende zuerst oder würde das dein Lesevergnügen zerstören?

Ich bekenne mich. ;P

Tatsächlich gibt es hin und wieder Bücher, die ich nicht genießen kann, wenn ich mich nicht vorher versichert habe, dass das Ende ungefähr so ist, wie ich's mir erhoffe. So oft kommt das nicht vor, aber wenn ich versuche das Ende nicht zu lesen, obwohl der Drang da ist, kann ich die Geschichte einfach nicht genießen. Der kurze Blick auf's Ende beruhigt irgendwie...und mein Lesevergnügen leidet auch überhaupt nicht darunter, im Gegenteil!

Macht ihr das auch, oder geht das für euch gar nicht?



Kommentare:

  1. Hallo, Svenja!
    Du sprichst mir aus der Seele. Genau so geht es mir auch. Ich lese gerne das Ende zuerst. Früher hat mich das eine Zeit lang gestört, weil, naja, das macht man doch nicht. Aber in der Zwischenzeit habe ich das endgültig akzeptiert und fühle mich wohl damit. :)
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      bin ich froh nicht die Einzige zu sein, die das so macht. ;)
      Ich hatte anfangs auch etwas Schwierigkeiten damit, aber inzwischen ist's ok. Manchmal muss es eben sein, damit ich ein Buch genießen kann und verdorben habe ich mir damit auch noch nie eine Geschichte, also warum nciht? :D

      LG
      Svenja

      Löschen
  2. Hey,
    interessant wie weit lesevorlieben auseinander gehen können ;)
    Link habe ich eingetargen.

    Lg
    Lara von www.lissianna-schreibt.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Lara,
      ja stimmt, ist immer wieder faszinierend. :)

      LG
      Svenja

      Löschen
  3. Hallo Svenja,
    früher habe ich auch gerne das Ende, bzw. die letzten Sätze zuerst gelesen. Dieses beruhigende Gefühl ist mir durchaus bekannt, aber mittlerweile zwinge ich mich nicht mehr nachzuschauen, denn manchmal erfährt man in den letzten Sätzen so viel, dass ich mich dann doch geärgert habe. :D

    Liebe Grüße, Jamie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jamie,
      allzu oft kommt das bei mir nicht vor und hin und wieder widerstehe ich sogar dem Drang, aber manchmal geht's einfach nicht anders. Ganz abgewöhnen kann ich es mir wohl nie. ;) Zum Glück habe ich mich noch nie ärgern müssen, aber wer weiß...irgendwann passiert mir das bestimmt auch mal. :D

      LG
      Svenja

      Löschen
  4. Hi Svenja,
    ja, nicht wahr - es beruhigt einfach :-) Mir geht es ganz genauso!
    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anna,
      ja genau, bin froh nicht die Einzige zu sein, der es so geht. ;)

      LG
      Svenja

      Löschen