Dienstag, 29. März 2016

Gemeinsam Lesen #48

http://schlunzenbuecher.blogspot.de/2016/03/gemeinsam-lesen-157_29.html
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Demons at Deadnight von A&E Kirk und bin bei 46% des E-Books.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"After delivering me home, Ayden, the jerk, dimed me out to my dad about getting zapped by exploding street lamps."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Demons at Deadnight ist Young Adult Fantasy und super witzig. Leider bin ich seit einer Weile (auch über Ostern - menno) nicht mehr zum Weiterlesen gekommen. Aber die 46% hatte ich super schnell durch, es war nie langweilig. Ich wurde richtig reingezogen in die Handlung und konnte kaum aufhören zu lesen, was vor allem an den Figuren und ihren Dialogen liegt. Bisher gefällt es mir also sehr gut und ich hoffe ich komme bald wieder zum Lesen. Danach warten glücklicherweise auch gleich Band 2 und 3 auf dem Kindle, also könnte es gleich weitergehen, wenn ich einmal durch bin. ;)

4.Hat dich eine Geschichte jemals so sehr geprägt, dass es deine Sicht auf Bücher und deinen Lesegeschmack irgendwie verändert hat?
Hm, wow, die Frage ist echt nicht leicht zu beantworten. Ich würde sagen, die meisten Bücher prägen einen, manche mehr und manche weniger. Und ich bin überzeugt, dass man aus vielen Büchern etwas mitnimmt, weil man immer wieder mit einer Thematik/Situation/Handlungsweise konfrontiert wird, die neu ist und die eigene Sicht verändert. Was ich aber nicht behaupten kann, ist, dass dadurch je mein Lesegeschmack irgendwie beeinflusst wurde. Da kann ich wirklich keine Bücher im einzelnen benennen.


Kommentare:

  1. Hallo Svenja, :)
    ich hoffe, dass du bald mehr zum Lesen kommst, und wünsche dir noch viel Spaß mit dem Buch. :)
    Das hast du wirklich gut beschrieben, dass man aus jedem Buch etwas mitnimmt. :)
    Mein Lesegeschmack hat sich im Laufe der Zeit schon sehr verändert, aber ein explizites Buch zu nennen, ist schwierig.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina!

      Ich hoffe es auch. ;)
      Danke! Ich musste feststellen, dass sich mein Lesegeschmack gar nicht so sehr verändert hat. Ich bevorzuge teils anspruchsvollere Geschichten, aber die Genres sind gleich geblieben, bis auf ein paar, die dazu gekommen sind. :)

      LG
      Svenja

      Löschen