Donnerstag, 21. April 2016

Top Ten Thursday #42


Tolles Thema, aber es war überraschenderweise doch recht schwer die Liste zu füllen diesmal...ich musste mal in meinen Goodreads-Regalen stöbern. Insgesamt bin ich ziemlich treffsicher was meine Lektüre betrifft und habe nur selten richtige Flops dabei. ;)

01. Damirs Schwur / Bettina Belitz
02. A Wicked Hunger / Kiersten Fay
03. Himmelwärts / Rebecca Hohlbein
04. A Game of Thrones / George R.R. Martin
05. Die Nacht der Wölfin / Kelley Armstrong
06. Grimspace / Ann Aguirre
07. Die Rebellin / Trudi Canavan
08. Blood and Chocolate / Anette Curtis Klause
09. Grave Witch / Kalayna Price
10. Sturm / Claudia Kern

Kommentare:

  1. Huhu,

    Oh ja Himmelwärts fand ich auch nicht besonders toll :P, Damirs Schwur hab ich mir aufgrund der vielen negativen Rezis verkniffen und Blood & Chocolate war auch nicht mein Ding. Den Rest kenne ich, zum Glück, nicht. Liebe Grüße Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Ina,

      ja, Himmelwärts musste ich abbrechen. Ging einfach nicht. ;P
      Oh, dann gibt's zu Damirs Schwur inzwischen doch so viele negative Rezis? Ich dachte ich wäre mit meiner Meinung eher die Ausnahme... Ich fand Blood & Chocolate war für eine Liebesgeschichte absolut nicht romantisch und meh. Mochte die Figuren auch überhaupt nicht.

      LG
      Svenja

      Löschen
  2. Hi Svenja, warum mochtest du Game of Thrones nicht? :O
    Liebste Grüße, Eva <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eva,

      mir war's zu viel Gewalt (obwohl ich eigentlich sehr gut mit Gewalt klarkomme) und wie der Autor die Frauen darstellt/behandelt gefiel mir auch überhaupt nicht. Naja und ich mochte insgesamt nur sehr wenige Figuren und fand's dann auch irgendwann öde, da habe ich den engl. 1. Band nach der Hälfte abgebrochen. ;)

      LG
      Svenja

      Löschen
  3. Du mochtest A Game of Thrones nicht? Das ist nun wirklich etwas, was man nicht oft hört :D Ansonsten habe ich davon noch keins gelesen und es steht auch zum Glück keins auf der Wunschliste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja ich weiß. Mit der Meinung stehe ich meistens ziemlich alleine da. ;D
      Glück gehabt! :3

      Löschen
  4. Huhu,

    wow, jemand der Games of Thrones mal nicht mag. Sieht man auch selten. Ich habs noch im Hinterkopf. Glaub aber nicht, dass ich jemals dazu kommen werde es zu lesen.

    Die Rebellin fand ich auch nicht so dolle. War mir zu düster. Kp wieso das so gelobt wird.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/04/21/ttt-10-buecher-die-dir-nicht-gefallen-haben/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja, ich weiß. ;P
      Ich frage mich ja auch immer, ob es sich wirklich lohnt die Reihe zu lesen, weil man ja nicht wissen kann, ob der Autor es schafft sie zu Ende zu schreiben...naja.

      War für mich auch nichts. Die Hauptfigur nervte mich mit ihrer Verbortheit total. :/

      LG
      Svenja

      Löschen
  5. Guten Morgen Svenja!

    Mittlerweile bin ich auch ziemlich treffsicher, aber trotzdem erwische ich das ein oder andere Mal etwas, von dem ich mehr erwartet habe oder das mich richtig enttäuscht ...

    Game of Thrones hast du auf deiner Liste O.O Aber hey, es kann halt nicht jedem gefallen :)

    Die Rebellin von Trudi Canavan fand ich toll! Also die ganze Reihe - dafür hat mir die Trilogie "Das Zeitalter der Fünf" (hieß das so?) nicht so gut gefallen.

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Flop Ten Thursday

    AntwortenLöschen