Montag, 15. August 2016

Montagsfrage: Welches Buch hat dich zuletzt richtig enttäuscht und warum?

Okay, die Frage ergab sich bei mir einfach aus gegebenem Anlass. Aber da ich sicher nicht die Einzige bin, die immer mal wieder [unerwartet] von einem Buch enttäuscht wird, würde mich interessieren, mit welchem Buch ihr dieses Problem zuletzt hattet. :)

Bei mir war das gerade ganz frisch Band 8 von Nalini Singhs Gilde der Jäger Reihe: Engelsmacht. Ich weiß noch nicht, ob ich dazu auch einen Veriss eine Rezension schreibe, aber ein Gutes hatte es ja, es hat mich zur neuen Montagsfrage inspiriert.

Wer hier regelmäßig vorbeischaut, hat bestimmt schon mitbekommen, dass ich ein großer Fan der Gestaltwandler-Reihe von Nalini Singh bin und auch, dass ich mit den letzten Bänden ihrer anderen Reihe - Gilde der Jäger - nicht sehr zufrieden war. Hier die Rezensionen zu Band 6 und Band 7.

Und es wird nicht besser. :(

Ich leide richtig darunter, aber ich bin kurz davor die Reihe aufzugeben. Auf Naasirs Geschichte hatte ich mich wirklich sehr gefreut, da er in den anderen Bänden als so spannende Figur beschrieben wurde, über die ich unbedingt mehr erfahren wollte. Und Naasir an sich ist auch toll in Engelsmacht, aber der Rest...langweilig, vorhersehbar, frustrierend und meh. Ugh. Die Romanze war so lahm, dass mir Naasir irgendwie leid tat (und ich mir selbst auch, als ich mich durchquälte).

Wie kann eine Autorin, die ich  einerseits so mag, so schlechte, zähe Geschichten abliefern? Über 500 Seiten muss man hinter sich bringen und das was passiert hätte locker auch in 300 Seiten erzählt werden können, ohne dass etwas Wichtiges gefehlt hätte. Mit Wohlwollen hat das Buch noch 3 Sterne von mir bekommen, weil eben nicht alles mies war und ich die Figuren so mag. Aber es war knapp und ich bin richtig enttäuscht. Auch Nalini Singh scheint ihre Geschichten nur noch nach Schema-F abzuliefern und sich auf ihrem Erfolg auszuruhen...

Gab's für euch dieses Jahr auch eine solche Buch-Enttäuschung?


Kommentare:

  1. Guten Morgen :)

    Die Frage hat mir sehr gut gefallen ^^ Deinen Ärger kann ich verstehen und passend dazu habe ich mir selbst ebenfalls Luft gemacht. Hoffentlich diplomatisch und ohne zu wütend zu erscheinen.
    http://schneeflockesbuchgestoeber.blogspot.de/2016/08/montagsfrage-11.html

    Von Nalini Singh besitze ich nur 'Wilde Glut', aber es ist noch ungelesen, weil mir alle anderen Bücher fehlen. Irgendwie reizen sie mich bisher aber auch nicht. Schade, dass du von dem Buch so enttäuscht warst :(

    Mein Buch hat eine sehr schlechte Bewertung bekommen, was mir auch sehr leid tat. Aber ich konnte nicht anders.

    Schlaf gut und bis nächsten Montag
    Gruß
    Flocke ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Flocke! :)

      Danke, das freut mich. Das kenne ich, manchmal ist es gar nicht so leicht sachlich zu bleiben, wenn man sich über ein Buch geärgert hat...

      Oh, "Wilde Glut" mit Drew als Hauptfigur ist einer meiner Lieblingsbände der Reihe. ;) Ich hoffe er gefällt dir, wenn du doch mal Lust darauf hast! Ja, leider sehr schade. Ich will die Reihe mögen, aber seit Band 6 muss ich mich fast schon etwas durchquälen, besonders jetzt bei diesem Band. :/

      Manchmal geht's einfach nicht anders, aber zum Glück passiert [mir] das nicht so oft. :)

      LG
      Svenja

      Löschen
  2. Hey Svenja,

    ich habe mir schon oft überlegt, diese Reihe anzufangen, da sie ansprechend klang.
    Lohnt sich das dann überhaupt oder soll ich die letzten Bände einfach weglassen?

    LG Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sophia,

      schwierige Frage. Band 1-3 fand ich super, wobei ich in Band 3 schon etwas von Elena/Raphael als Pärchen übersättigt war und froh war dann in Band 4 mit Dmitri und in Band 5 mit Jason etwas Abwechslung zu haben. Diese Bände gefielen mir aber alle noch sehr gut, es gab auch mehr Action und Spannung.

      In Band 6 verlor sich das alles etwas und es kamen schon wieder Elena/Raphael vor, was ich persönlich etwas langweilig fand, da es ja noch zahlreiche andere interessante Figuren gab über NS hätte schreiben können. Jetzt in Band 7 und 8 war nur noch wenig Action oder nur kurz geballt am Schluss und die Handlung plätscherte ansonsten so vor sich hin. Es passierte einfach zu wenig und die Spannung fehlte. Die Romanzen fühlten sich zu konstruiert an und einige Dialoge waren ziemlich flach.

      Bis Band 5 kann ich also noch ruhigen Gewissens empfehlen, danach ist es wohl Geschmackssache, denke ich. Hoffentlich hilft dir das ein wenig! ;)

      LG Svenja

      Löschen
  3. Hey Svenja,

    ich kann voll verstehen, dass dich die Gestaltwandler-Reihe von Nalini Sigh enttäuscht. Mir geht es da genauso... Band 1&2 fand ich noch richtig schön, aber Band 3 war schon hart an der Grenze.
    Ich war sehr enttäuscht weil ich die Bücher eigentlich gut fand, nur inhaltlich wiederholt sich ständig alles, so ist zumindest mein Gefühl.
    Das gleiche Gefühl hab ich bei den Büchernvon Lara Adrian.

    Mich hat Band 3 der Will und Layken Reihe von Colleen Hoover zuletzt richtig enttäuscht. Den hätte man sich auch sparen können. :D

    Liebe Grüße
    Jamie
    http://blog.edgeofthewild.de/2016/08/16/montagsfrage-17/

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    so mit einen Tag Verspätung (gestern war bei uns Feiertag) kommt meine Montagsfrage. Einfach mal auf meinen Blog schauen :)
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen