Montag, 6. Februar 2017

Montagsfrage: Welche ist deine längste Buchreihe im Regal und was gefällt dir so gut daran?

Nachdem krankheitsbedingt die letzte Woche hier wesentlich stiller war als geplant, gibt's trotzdem heute pünktlich zum Wochenanfang die neue Montagsfrage - viel Spaß! :)

Bei mir lief es entweder auf die Dark Hunter Reihe von Sherrilyn Kenyon oder die Psy Changeling Reihe von Nalini Singh 'raus. Nach einem genaueren Blick liegt Psy Changeling von Nalini Singh mit 17 Bänden/Novellen vor den 13 Bänden der Dark Hunter Reihe in meinem Regal. Wow. Und kein Ende in Sicht...ich bin wirklich gespannt wie lang die Reihe noch wird und wie lange ich noch Freude daran habe. Bei Dark Hunter habe ich die Lust verloren, wobei ich trotzdem immer noch ein Auge auf die neuen Bände habe, falls noch mal etwas dabei ist, das mich reizt. ;)

Auf jeden Fall wird für mich die Reihe vor allem durch die zahlreichen, liebenswerten und faszinierenden Figuren getragen. Die Beziehungen und Interaktionen der Figuren sind meiner Meinung nach Nalinis große Stärke. Mehr noch als die Handlung drum herum (die wunderbar durchdacht und spannend ist), sind es die Charaktere, die mich so begeistern.

Welche ist eure längste Reihe und was gefällt euch so daran, dass ihr so lange dabei geblieben seid?


Kommentare:

  1. DAS ist mal eine Frage. Für die Beantwortung und die Fotos habe ich fast eine Stunde gebraucht :D.
    Aber es war schön, mal darüber zu philosophieren, was eine Buchreihe eigentlich ausmacht.

    LG
    Taaya von Let 'em eat books

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    meine längste Buchreihe ist die von Bastei Lübbe "True Crime" und von Heyne "wahre Verbrechen". Das Warum zeigt eigentlich schon der Titel. Ich interessiere mich für True Crime
    Liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das ist recht einfach, die Scheibenweltromane von Terry Pratchett - das sind über 40 und ich hab auch bis auf wenige Ausnahmen alle im Regal :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen