Seiten

Montag, 23. Oktober 2017

Montagsfrage: Hast du schon einnmal eine Fanfiktion zu einem Buch geschrieben?

Hey, guten Wochenstart ihr Lieben! :)

Die heutige Frage hat sich die liebe Kira von Kiras kleine Leseecke ausgedacht - danke dafür!
_____

Eine wirklich gute Frage, da es inzwischen auch viele bei Verlagen veröffentlichte Autoren gibt, die mit Fanfiktion zu ihren Lieblingsbüchern angefangen haben wie z. B. Cassandra Clare, Naomi Novik etc.

Als Teenager habe ich Harry-Potter-Fanfiktion geschrieben, also JA. ;)
Das waren noch Zeiten. Inzwischen lese ich vielleicht hin und wieder mal eine, meistens aus meinen abgespeicherten Favoriten, aber selber schreiben tue ich schon lange keine mehr. Wobei meine Geschichten gar nicht schlecht waren, wenn ich den positiven Reaktionen von damals glauben darf. ;P

Und ihr? Habt ihr schon mal eine Fanfitkion geschrieben? 
[Für alle, die mit den Begriff nichts anfangen können, gibt es in meinem Glossar eine kurze Begriffserklärung]

*Danke für eure Hinweise. Leider hatte sich im Code ein Fehler eingeschlichen und das Link-Up-Tool wurde nicht angezeigt. Ist aber nun behoben! ;)


Kommentare:

  1. Hui, heute gar kein Formular für die Antworten? Dann eben hier! :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Svenja,

    ich habe diese Frage mit einem Nein beantwortet.
    Den Link füge ich hier bei, denn die übliche Linkup-Seite fehlt heute.

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/10/montagsfrage-59.html


    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen^^

    Vielen Dank für die Umsetzung, freut mich, dass dir der Vorschlag gefallen hat. Leider wird mir der Button zum Link-Einbetten nicht angezeigt, daher gebe ich dir meinen Link so: http://blog.kiranear.moe/2017/10/montagsfrage-82-fanfiktion-zu-einem-buch.html

    Lg,
    Kira

    AntwortenLöschen
  4. Moin,

    da bei mir noch keine Möglichkeit zur Verlinkung angezeigt ist eposte ich meinen Beitrag erst einmal in den Kommentaren. Ich liebe die Fragen, die du dir immer wieder ausdenkst. Mach weiter so.
    http://buecherregalschaetze.blogspot.de/2017/10/montagsfrage-22oktober.html

    LG

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Svenja,
    kann das sein, dass da das Linkup fehlt??

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  6. Was eine schöne Frage! Hier die Antworten eines Fanfiktion-Fans. ;-)
    https://diogenesclubbing.wordpress.com/2017/10/23/montagsfrage-fanfiktions/

    AntwortenLöschen
  7. Huhu,

    Bin ich gerade einfach blind, oder fehlt das Tool um den Link einzutragen?

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen

    Meine Beitrag: Hier


    Eine schöne Woche und liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Huch, du hast das Linkup vergessen. Aber eine schöne Frage diesmal, bei der ich vielleicht etwas den Faden verloren habe :D

    LG

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen Svenja,

    da dein Link-in-Gadget so früh am morgen noch nicht so recht zu funktionieren scheint, meine Antwort auf deine Frage mal in Kommentarform ;-)

    Grundsätzlich stehe ich den von Fans für Fans geschriebenen Geschichten zu ihren Lieblingsbüchern recht kritisch gegenüber. Gerade bei megagehypten Bücher wie zum Beispiel "Harry Potter" oder der "Biss"- Reihe gibt es etliche Fanfictions, deren Qualität wie bei allen Arten von literarischen Werken, stark schwankt, um es mal nett auszudrücken. Natürlich gibt es auch einige sehr kreative Ideen und Umsetzungen, doch meiner Meinung nach sollte man sich als begeisterter Leser lieber von seinen Lieblingsbüchern zu einer neuen Geschichte inspirieren lassen, als diese stupide nachzuerzählen. Doch wem das zusagt, den will ich auch gar nicht schlecht reden, ich finde es nur ziemlich unnötig. Schon zu Erweiterungen der dargestellten Welt von Seiten der Autoren finde ich sehr diskutabel und in den meisten Fällen nur Geldmacherei. So lese ich aus Prinzip keine Erweiterungsbände von bekannten Buchreihen.

    Nun zur Frage an sich. Ich bin vielleicht deshalb so negativ zu Fanfictions eingestellt, weil ich selbst einmal eine geschrieben, oder es zumindest versucht habe. Ich hatte vor einigen Jahren eine Phase, in der ich "Percy Jackson" wirklich vergöttert habe und auf die Idee kam, zusammen mit einer Freundin eine Art Sepquel zu schreiben, in der andere Charaktere ins Half Blood Camp kommen und die Welt retten müssen. So bin ich erstmals zum Schreiben gekommen, was ich auch heute noch sehr gerne tue. Ich könnte mich nur schlagen, dass ich mich so lange mit dieser geklauten Geschichte aufgehalten habe, anstatt von Anfang an mit etwas Neuem, Eigenem zu beginnen.

    Liebe Grüße
    Sophia
    (www.w0rdw0rld.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  11. Hey Svenja =)

    Bei mir laufen die Fanfiction Stories nur in meinem Kopf ab. Zu Papier gebracht habe ich davon noch nichts =).
    Ich habe aber schon einige gut Fanfiction Werke gelesen im Laufe der Jahre. Vielleicht verlinkst du deine einfach mal ^^.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  12. Oh, das Verlinkungs-Tools ist verschwunden! Ich habe FFs geschrieben, aber wirklich reizvoll waren sie nicht. Ich fand die Serien gut so, wie sie waren. Allerdings sind sie eine tolle Übung für Autoren und man fühlt sich seine Serie näher.

    AntwortenLöschen
  13. Huhu,

    ja ich war damals absolut närrisch nach der Alice Academy - Manda Reihe und habe dazu immer geschrieben. Da der Manga so wahnsinnig verrückt ist, passte auch iwi jede Idee in diese Welt ^^

    Tintengrüße von der Ruby

    https://tintengewisper.blogspot.de/2017/10/montagsfrage_23.html

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Svenja!
    Vielen Dank für die liebe Frage.

    Hier mein Beitrag. Hab leider nicht das übliche Formular zum eintragen gefunden...oder gibt es das nicht mehr?

    https://buecherfeder.blogspot.de/2017/10/montagsfrage-hast-du-schon-einnmal-eine.html

    Liebe Grüße
    Edina

    AntwortenLöschen
  15. Huch, gar keine Möglichkeit den Link einzutragen diese Woche? Ich habe mich auf alle Fälle wieder zum Thema geäußert unter: http://medienjournal-blog.de/2017/10/montagsfrage-hast-du-schon-einmal-eine-fanfiction-geschrieben/

    LG, Wulf vom Medienjournal

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe meinen Link zwar auch in die Liste eingetragen, aber ich habe da mal eine Story geschrieben, die ich im Artikel verlinkt habe, wo mich interessieren würde, ob das Fanfiktion ist.... Wäre toll, wenn der eine oder andere mal rein schauen könnte und mir seine Meinung hinterlässt...

    http://ghosts-alltag.blogspot.de/2017/10/montagsfrage-23102017.html

    AntwortenLöschen
  17. Die Frage konnte ich mit einem klaren Nein beantworten, ich lese nicht mal Fanfiction, da ich das Fortsetzen einer Geschichte lieber meiner Fantasie überlasse.
    Liebe Grüße
    Yannah

    AntwortenLöschen