Montag, 29. Januar 2018

Montagsfrage: Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du? Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?

Hallo ihr Lieben, einen guten Start in die neue Woche wünsche ich euch! :D

Diesmal geht's um all die verschiedenen Arten der Geschichtenerzählung und welche ihr davon mögt, bzw. welche fest zu eurem Alltag gehören?
___

Ich bin tatsächlich nicht allzu wählerisch. Natürlich lese ich vorwiegend Bücher, egal ob als E-Book oder Papierbuch, aber ich mag auch Geschichten, die mit Bild und Text erzählt werden. Dazu zähle ich Comics und Manga.

Problematisch sind  für mich Hörbücher. Ich werde immer ungeduldig, weil ich nebenher nichts machen kann, wenn ich tatsächlich konzentriert zuhören und die Geschichte genießen möchte. Und nur auf Bett oder Couch liegen und zuhören macht mich hibbelig. Da blättere ich lieber aktiv Seiten um oder klicke mich beim E-Reader weiter, während meine Augen etwas zu tun haben.

Ich versuche aber mich 'ranzutasten. Mein Echo Dot kann E-Books aus meiner Bibliothek vorlesen und gerade bei kürzeren Geschichten passt das vor dem Einschlafen ganz gut... ;P

Wie sieht's bei euch aus? Welche Medien mögt ihr am liebsten, um euch Geschichten erzählen zu lassen, bzw. zu konsumieren?


Kommentare:

  1. Liebe Svenja, bei den Hörbüchern geht es mir so wie dir, ich kann nicht "nur" sitzen und hören, dann kann ich mich einfach nicht auf das Buch konzentrieren. Liebe Grüße und eine schöne Woche Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Marion,
      gut, dass es nicht nur mir so geht. Eigentlich ist es wirklich schade, aber durch nichts tun und nur zuhören werde ich unruhig und wenn ich nebenher putze oder bügle bekomme ich nicht alles von der Geschichte mit, weil meine Konzentration auf 2 Sachen fokussiert ist.... :/

      LG Svenja

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich muss beim Hörbuch-Hören auch immer entweder meine Finger mit irgendwas beschäftigen (zum Beispiel mit Malbüchern für Erwachsene) oder beim Hören des Hörbuchs (mit doppelter Geschwindigkeit) das eBook gleichzeitig mitlesen. :-)

    Meine Antwort zur heutigen Frage findest du bei Interesse HIER. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      an Malbücher oder zeichnen hatte ich noch gar nicht gedacht. Aber ich neige dazu immer so in der einen Tätigkeit zu versinken, dass ich nur mit halbem Ohr zuhöre ;P

      LG Svenja

      Löschen
  3. Huhu Svenja :),

    ich bin auch offen für alles, auch wenn ich Hörbücher eher deswegen etwas dezenter benutze, weil ich oft mit den Sprechern nicht warm werde. Da muss einfach alles passen. :) Und dann gerne aber beim Zeichnen/Basteln: :)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ruby :3
      Oh ja, die Sprecher...wenn ich eine Stimme oder die Art und Weise wie gesprochen wird nicht mag, ruiniert das die Geschichte. Kann ich mir nicht antun. ;)

      LG Svenja

      Löschen
  4. Hallo Svenja, schöne Frage! Ich habe auch etwas gebraucht, bis ich mit Hörbüchern "warm" geworden bin, jetzt liebe ich sie. Allerdings mache ich immer noch was nebenher: Putzen, im Fitnesstudio sein, Spazierengehen. Ansonsten lese ich am liebsten "elektrisch", also eBooks - fast ausschliesslich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi!
      Vielleicht gelingt mir das ja auch noch. Über die Vorlesefunktion von meinem Echo Dot versuche ich gerade mich mehr an Hörbücher heranzutasten. E-Books haben mittlerweile bei mir Vorrang, wenn möglich, allein schon um Regalplatz zu sparen. ;D

      Löschen
  5. Hallo Svenja, ich wusste garnicht das der Echo Ebooks vorlesen kann... das muss ja Alexa dann auch können .... muss ich gleich mal zuhause ausprobieren. Obwohl ich ja die echten Sprecher besser finde. Ich habe sogar schon ein Hörbuch wegen des schrecklichen Sprechers abgebrochen und mir dann als Print gekauft, weil das Buch echt gut war.

    AntwortenLöschen