Posts mit dem Label julie kagawa werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label julie kagawa werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Mittwoch, 13. Mai 2015

Rezension: Unsterblich - Tor der Nacht / Julie Kagawa

Titel: Unsterblich - Tor der Nacht
Originaltitel: Blood of Eden - The Eternity Cure
Autorin: Julie Kagawa
Genre: Fantasy, Dystopie, Jugendbuch
Seitenzahl: ~ 544
Verlag: Heyne fliegt

Inhalt
In einer Welt, in der die Menschen von den Vampiren wie Sklaven gehalten werden, hat die siebzehnjährige Allison die einzig richtige Entscheidung getroffen: Sie hat die Unsterblichkeit gewählt und genießt nun die Vorzüge eines sorgenfreien Lebens unter den Vampiren. Doch ihre Vergangenheit lässt sie nicht los, und als Allie an den Ort zurückkehrt, der einst ihre Heimat war, macht sie eine furchtbare Entdeckung: Die Rote Schwindsucht, die den Menschen vor Allies Geburt zum Verhängnis wurde, ist zurückgekehrt. Und diesmal sind auch die Vampire gefährdet, sich anzustecken. Nur einer kann vielleicht Abhilfe schaffen: Kanin, Allies »Schöpfer«. Unter den Vampiren gilt er jedoch als abtrünnig, und niemand weiß, wo er sich aufhält. Wird es Allie rechtzeitig gelingen, ihn zu finden?

WICHTIG: Enthält Spoiler für Band 1!

Freitag, 8. Mai 2015

Rezension: Unsterblich - Tor der Dämmerung / Julie Kagawa

Titel: Unsterblich - Tor der Dämmerung
Originaltitel: Blood of Eden - The Immortal Rules
Autorin: Julie Kagawa
Genre: Fantasy, Dystopie, Jugendbuch
Seitenzahl: ~ 608
Verlag: Heyne fliegt

Inhalt
Grenzen, Mauern und Verbote gehören zum Alltag der 17-jährigen Allison, seit sie denken kann. Denn sie wächst in einer Stadt auf, in der die Menschen von den Vampiren regiert werden, grausamen Fürsten der Nacht. Sie haben sich eine Luxuscity errichtet und lassen ihre Gefangenen, die ihnen regelmäßig Blutzoll schulden, für sich schuften. Jeder kleinste Verstoß gegen die Regeln wird geahndet, und Allison erfährt schon früh, dass ihr Leben nicht viel wert ist. Als sie vor die Wahl gestellt wird, zu sterben oder ihren Unterdrückern gleich zu werden, entscheidet sie sich für den Weg der Unsterblichkeit – und hofft, nun endlich unangreifbar zu sein. Doch vor den Toren der festungsartig abgeriegelten Stadt lauert etwas, vor dem sich sogar die Vampire fürchten …