Posts mit dem Label rezension werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label rezension werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 14. Mai 2017

Rezension: Of Fire and Stars

Titel: Of Fire and Stars
Autorin: Audrey Coulthurst
Genre: Fantasy, Liebe, Young Adult, F/F, LGBTQ+
Sprache: Englisch
Verlag: Balzer + Bray
Seitenzahl: ~ 389

Inhalt
Prinzessin Dennaleia kennt seit frühester Kindheit ihre Rolle ganz genau. Ihre Heirat mit dem Prinzen von Mynaria soll ihr Heimatland absichern und vor Feinden schützen. Doch ihre Gabe für Feuer muss sie dort verbergen, denn Magie ist in Mynaria verboten. Während Denna versucht sich mit ihrer neuen Heimat vertraut zu machen, wird ihre Faszination für die unkonventionelle, freiheitsliebende Prinzessin Amaranthine geweckt, die ihr das Reiten beibringt. Eine zögerliche Freundschaft, basierend auf wachsendem gegenseitigen Respekt, entsteht und sogar mehr, sodass Denna hin und her gerissen ist zwischen Pflichtgefühl und ihrem Herzen, während zugleich ein Attentat das Königreich in Unruhe stürzt...

Dienstag, 2. Mai 2017

Lesemonat April 2017

Wow, ein Drittel des Jahres 2017 ist ja schon vorbei! Die Zeit fliegt mal wieder und daher steht auch der nächste Monatsrückblick schon an. :)

Was das Lesen betrifft, bin ich aktuell immer noch sehr gut dabei - habe wieder einige Bücher geschafft. Mit Rezensionen hinke ich [wie immer - seufz] hinterher, aber was soll's. Es soll ja nicht zur Pflichterfüllung werden.

Neuzugänge gab es reichlich, ich habe einfach zu viele interessante Bücher entdeckt, als das ich mich da hätte zurückhalten können. Wer mir auf Instagram oder Goodreads folgt, hat das bestimmt mitbekommen. ;D

Weiter geht's nach dem Klick im Detail.


Mittwoch, 26. April 2017

Rezension: Selkie

Titel: Selkie
Autorin: Antonia Neumayer
Genre: Fantasy, Abenteuer, Jungendroman
Verlag: Heyne
Seitenzahl: ~ 510

Inhalt
Kate lebt mit ihrem Bruder Gabe und ihrem Vater auf einer schottischen Insel. Eines Tages tauchen im Hafen drei Fremde auf, die Gabe mitnehmen möchten. Zu Kates Überraschung willigt ihr Bruder ein, ohne ihr zu erklären warum. Also schleicht sich Kate heimlich auf den Kutter der Fremden, um herauszufinden, was eigentlich vor sich geht und was die Männer mit Gabe vorhaben. Bevor sie an Bord entdeckt wird, muss sie jedoch mit dem geheimnisvollen Ian ins kalte Meer springen, um zu fliehen und taucht damit ein in eine Welt, die ihr bis dahin völlig unbekannt war und ihre Sicht auf die Dinge gehörig durcheinander bringt.

Sonntag, 26. März 2017

Rezension: Blue Mountain - Das Herz des Wolfes

Titel: Blue Mountain - Das Herz des Wolfes
Originaltitel: Blue Mountain
Autor: Cardeno C.
Genre: M/M Romance, Fantasy
Verlag: The Romance Authors
Seitenzahl: ~ 132

Inhalt
Omega-Wolf Simon wurde einst mit seiner Mutter verstoßen, weil man ihn für schwach hielt. Daher hat er gelernt seine sanftmütige Natur zu verbergen, um zu überleben. Als er unangemeldet im Territorium eines Alphas erwischt wird, glaubt er sich so gut wie tot, doch unerwartet nimmt der Mann ihn mit zu sich nach Hause. Dort versorgt er Simon, der sich stetig gegen ihn wehrt, mit Nahrung und Kleidung, denn unter keinen Umständen will Mitch Simon verschrecken - er ist fest entschlossen seinen Gefährten für sich zu gewinnen, um mit ihm das Leben zu führen, von dem er immer geträumt hat.

Sonntag, 19. März 2017

Rezension: Alte Bekannte - Neue Liebschaften

Titel: Alte Bekannte - Neue Liebschaften
Originaltitel: Old Friends and new Fancies
Autorin: Sybil G. Brinton
Genre: Klassiker, Historisch, Liebe
Verlag: parthas
Seitenzahl: ~352

Inhalt
Die allererste Jane Austen Fortsetzung, die veröffentlicht wurde, beginnt dort, wo alle anderen Austen-Romane aufhören. Hauptsächlich jedoch nach Stolz und Vorurteil. Lizzy und Darcy führen ein glückliches Familienleben mit Nachwuchs und es ist nur natürlich, dass ein glückliches Paar auch andere so zufrieden sehen möchte. Den potenziellen Paaren im Freundes- und Familienkreis ein wenig auf die Sprünge zu helfen, ist geradezu eine Pflicht, besonders wenn es um Georgiana - Darcys jüngere Schwester - geht. Und dann gibt es da natürlich auch noch die ein oder andere unverheiratete Bennett-Schwester...

Sonntag, 26. Februar 2017

Rezension: Die Prinzen

Titel: Die Prinzen 1-3
Originaltitel: The Captive Prince Trilogy
Autorin: C.S. Pacat
Genre: Fantasy, M/M Romance, Liebe, Gay
Verlag: Heyne
Seitenzahl: ~ 864

Inhalt
Kriegerprinz Damen ist der rechtmäßige Erbe von Akielos Thron, doch durch eine hinterhältige Intrige gerät er in Gefangenschaft und wird als Sklave in das verfeindete Königreich Vere verkauft – ausgerechnet an Laurent, den kühlen Kronprinzen. Laurent ist unnahbar, arrogant und oftmals grausam - er steht für alles, was Damen abgrundtief hasst. Doch seine Fluchtpläne geraten etwas in den Hintergrund, sobald Damen Laurent besser kennen lernt und schon bald ist er nicht mehr sicher, ob es ihm wichtiger ist seinen eigenen Thron zurückzuerobern oder an Laurents Seite zu bleiben, um dessen eiskaltes Herz zu ergründen...

Samstag, 21. Januar 2017

Rezension: The Impossible Boy

Titel: The Impossible Boy
Autorin: Anna Martin
Genre: M/M Romance, Romance, Contemporary
Verlag: Dreamspinner Press
Seitenzahl: ~ 204
Sprache: Englisch

Inhalt
Ben mit seinen Tattoos und dem Möchtegern-Rockstar-Image, ist nicht unbedingt der klassische Held einer Romanze. Genau so wenig ist Stan die klassische Heldin, auch wenn er so aussehen mag. Stan ist gender-fluid und fühlt sich am wohlsten mit langem Haar, in Heels und tadellos geschminkt. Er kommt aufgrund seines Jobs in der Modebranche nach London und trifft dort in einem Pub auf Ben. Als bisexueller Mann ist Ben von der schönen Göttin noch genauso fasziniert, als er herausfindet, dass sie Stan heißt und hinter dem femininen Äußeren einen Männerkörper verbirgt. Aber die Beziehung der beiden wird auf eine Probe gestellt, als Stans Anorexie wieder zum Vorschein kommt und Ben eine Balance zwischen Karriere und Liebe finden muss.


Sonntag, 8. Januar 2017

Wochenrückblick KW1 2017

Schönen Sonntag ihr Lieben!

Das Jahr ist gerade erst eine Woche alt und ich habe schon ordentlich Stoff, um einen Wochenrückblick-Post zu füllen. So kann das neue Jahr ruhig weitergehen. ;)

Zuallererst eine kurze Info. Ab jetzt wird's Buchfresserchen auch auf Instagram geben!

@buch_fresserchen

Instagram ist unter den Social-Media-Kanälen mein Favorit und es wurde einfach Zeit mich dort auch mit dem Blog einzurichten, um mein Buchnerd-Leben zu teilen. Ihr seid herzlich eingeladen mir zu folgen. Ich plane dort Mini-Rezensionen, Neuzugänge und alles was zwar lohnt, aber zu wenig für einen Blogeintrag ist, zu teilen. Schaut vorbei!

Und jetzt zur Übersicht meiner Woche.

Samstag, 7. Januar 2017

Rezension: Für dich soll's tausend Tode regnen

Titel: Für dich soll's tausend Tode regnen
Autorin: Anna Pfeffer
Genre: Jugendroman, Liebe, Young Adult, Romance, Contemporary
Verlag: cbj
Seitenzahl: ~ 320

Inhalt
Emi hasst ihr neues Zuhause, die neue Stadt, die neue Schule und die Neue ihres Vaters. Sie verpasst zum Zeitvertreib allen, von denen sie genervt ist, eine kreative Todesart. Die Krönung ist Erik, der nach einem Monat Suspendierung wieder zurück in ihre Klasse kommt und sie gehörig provoziert. Für ihn hat Emi besonders einfallsreiche Todesarten auf Lager. Nach einer explosiven Chemie-Stunde werden die beiden zu einer Strafarbeit verdonnert und verbringen gezwungenermaßen viel Zeit miteinander. Genug Zeit, um zu entdecken, dass Erik nicht ganz so nervig ist, wie Emi zunächst dachte...


Donnerstag, 15. Dezember 2016

Rezension: Scythe - Arc of a Scythe I

Titel: Scythe [Arc of a Scythe I]
Autor: Neal Shusterman
Genre: Young Adult, Dystopia/Utopia
Verlag: Simon & Schuster
Seitenzahl: ~ 433
Sprache: Englisch

Inhalt
In einer Welt, in der die Menschen weder Krankheit noch Tod fürchten müssen und Leid der Vergangenheit angehört, liegt es an den "Sensen" - Scythes - die Population zu regulieren. Citra und Rowan werden als Lehrlinge eines Scythe ausgewählt und sollen ein Jahr lang die Kunst des Tötens erlernen. Am Ende wartet eine schwierige Prüfung auf sie und der Einsatz ist nicht weniger als ihr Leben.



Donnerstag, 1. Dezember 2016

Rezension: fels

Titel: fels
Originaltitel: rock
Autorin: Anyta Sunday
Genre: Liebe, Young Adult, M/M Romance, Gay Romance
Verlag: Eigenverlag
Seitenzahl: ~281

Inhalt
Als Coopers Eltern sich trennen, ändert sich sein Leben schlagartig. Nicht nur, dass er plötzlich mehr als ein Zuhause hat und mal bei seiner Mutter und mal bei seinem Vater lebt, nein, da ist auch noch der Sohn der neuen Frau seines Vaters. Jace kommt ihm eingebildet vor und er will nichts mit ihm zu tun haben. Doch nach und nach entwickelt sich eine enge Freundschaft. Mehr darf es schließlich nicht sein, da sie Brüder sind...

Donnerstag, 17. November 2016

Rezension: Vom Mann der auszog, um den Frühling zu suchen

Titel: Vom Mann der auszog, um den Frühling zu suchen - Eine Reise zur Leichtigkeit
Autorin: Clara Maria Bagus
Genre: Märchen / Ratgeber
Verlag: Ullstein / Allegria
Seitenzahl: ~210

Inhalt
An einem trüben Wintertag taucht ein Vogel im Blickfeld des Mannes auf, der den Winter verblassen lässt und Wärme und Schönheit des Frühlings mit sich bringt. Sobald der Vogel wegfliegt, kehrt jedoch der Winter zurück. So macht sich der Mann auf, um den Vogel und den Frühling zu suchen. Der Weg bis zu seinem Ziel führt ihn durch zahlreiche Situationen und hält viele Begegnungen bereit, die ihn dazu bewegen seine Sichtweise auf das Leben zu überdenken.


Dienstag, 1. November 2016

Lesemonat Oktober 2016

Und da waren's nur noch zwei. Zwei Monate noch und das Jahr ist schon 'rum - wow.

Mit dem, was ich im Oktober gelesen habe bin ich ziemlich zufrieden und meine Jahreschallenge habe ich ja eh schon erreicht. Mehr ist natürlich immer besser, aber aufgrund beruflicher Veränderungen komme ich nicht so viel zu Lesen und Bloggen, bzw. ich vernachlässige eher das Bloggen, damit ich lesen kann. ;)

Wenigstens ist der Oktober nicht verstrichen, ohne dass ich eine Rezension gepostet habe. Das ist doch schonmal was!

An Neuzugängen gab's diesmal nur ebooks - ist glaube ich noch nie vorgekommen - wenn man von einem Bildband mit wenig Text absieht.



Die genaue Übersicht findet ihr nach dem Sprung:

Samstag, 8. Oktober 2016

Rezension: This Shattered World

Titel: This Shattered World - Starbound 2/3
Autorinnen: Ami Kaufman & Megan Spooner
Genre: Sci-Fi, Dystopia, Romance, Young Adult
Verlag: Disney Hyperion
Seitenzahl: ~ 390
Sprache: Englisch

Inhalt
Eigentlich hätten sich Jubilee Chase und Flynn Cormac niemals begegnen dürfen. Doch das Schicksal hat andere Pläne und so werden die Leben der beiden unweigerlich miteinander verknüpft, obwohl sie auf völlig verschiedenen Seiten stehen. Flynn ist Mitglied der Rebellen auf Avon und kämpft für die Freiheit seiner Leute. Jubilee ist Soldatin und kämpft dafür auf Avon Frieden zu erhalten und die Rebellen zurückzuhalten. Als Flynn sie gefangen nimmt, müssen sie beide feststellen, dass ihre Ziele gar nicht so verschieden sind und dass der wahre Feind jemand ganz anderes ist. Nun ist es an ihnen, einen Weg zu finden den unausweichlichen Krieg zu verhindern...

Dienstag, 23. August 2016

Rezension: These Broken Stars

Titel: Starbound 1 - These Broken Stars
Autoren: Amie Kaufman & Megan Spooner
Genre: Sci-Fi, Dystopia, Young Adult, Romance
Verlag: Disney Hyperion
Seitenzahl: ~ 374
dt. Ausgabe: These Broken Stars - Lilac und Tarver

Inhalt
Es scheint ein ganz normaler Abend auf der Ikarus, einem riesiegen Sternenkreuzer, doch dann wird das Schiff aus dem Hyperspace gerissen und stürzt auf einen Planeten. Lilac LaRoux und Tarver Merendsen überleben den Absturz, aber sie scheinen die einzigen zu sein. Während Lilac das reichste Mädchen des Universums ist, kommt Tarver aus bescheidenen Verhältnissen und weiß nur zu gut, dass er besser die Finger von Mädchen wie Lilac lässt. Doch da sie nur einander haben, müssen sie auf dem Planeten zusammenarbeiten, um Hilfe zu finden.

Freitag, 19. August 2016

Rezension: Harry Potter and the Cursed Child Part I & II

Titel: Harry Potter and the Cursed Child I & II
Autoren: JK Rowling, Jack Thorne, John Tiffany
Genre: [Theaterstück], Fantasy, Young Adult
Verlag: Little Brown UK
Seitenzahl: ~ 343

Inhalt
Viel Zeit ist seit dem Tode Voldemorts vergangen und Harry Potter ist inzwischen Familienvater und ein überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums. Während Harrys Vergangenheit ihn einzuholen droht, muss sich sein Sohn Albus mit der Last herumschlagen, die der Name seines Vaters mit sich bringt. Nur wenn Vater und Sohn zusammenarbeiten, können sie die Dunkelheit besiegen, die sich in ihr Leben geschlichen hat.


Sonntag, 14. August 2016

Rezension: The Novice

Titel: Summoner 1 - The Novice
Autor: Taran Matharu
Genre: Fantasy, Young Adult
Verlag: Feiwel and Friends
Seitenzahl: ~ 398

Inhalt
Fletcher arbeitet als Lehrling bei einem Schmied in Pelt und führt als Waise ein recht unspektakuläres Leben. Dies ändert sich, als er unerwartet beim Lesen eines Buches einen Dämon heraufbeschwört. Eines führt zum anderen und Fletcher ist auf der Flucht. Durch einen glücklichen Zufall landet er an der Beschwörer-Akademie, die händeringend Rekruten sucht, die für den Kampf gegen die Orks an der Front ausgebildet werden. So startet Fletcher sein erstes Jahr an der Akademie und lernt welche Kräfte als Beschwörer in ihm stecken, was gar nicht so leicht ist mit dem Krieg, der um ihn tobt, den Vorurteilen der verschiedenen Rassen gegeneinander und den Machtspielchen der Schüler untereinander...

Mittwoch, 13. Juli 2016

Rezension: No Heartbeat before Coffee

Titel: No Heartbeat before Coffee
Autorin: Maria M. Lacroix
Genre: Paranormal Romance
Verlag: Drachenmond Verlag
Seitenzahl: ~ 230

Inhalt
Dianas Zusammentreffen mit einer Hexe, während einer ihrer Einsätze, hat unangenehme Folgen für sie. Einem tödlichen Fluch kann man eigentlich nicht entkommen, doch Dianas Begegnung mit Werwolf Jamie rettet sie aus ihrer misslichen Lage, obwohl es ihr ganz schön gegen den Strich geht einem Werwolf zu vertrauen, der laut ihrer Jobbeschreibung ihr Feind sein müsste. Von nun an muss Diana vor ihren Kollegen verbergen, warum sie überlebt hat und gleichzeitig mit ihren aufkeimenden Gefühlen für Jamie klarkommen...


Montag, 11. Juli 2016

Rezension: Das Feuerzeichen - Rebellion 2/3

Titel: Das Feuerzeichen - Rebellion
Originaltitel: The Refugee Song
Autorin: Francesca Haig
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Verlag: heyne fliegt
Seitenzahl: ~ 479

Inhalt
Nach den Geschehnissen bei den Silos und dem schrecklichen Verlust, ist Cass mit ihren Freunden vom Widerstand auf der Flucht. Es gibt Geschichten über ein Land jenseits des Ozeans, in dem das Brandzeichen auf der Stirn der Omegas keine Rolle spielen würde und sie alle in Frieden leben könnten. Doch Cass Bruder Zach ist ihr immer noch auf den Fersen, daher wird es nicht leicht ihr Ziel zu erreichen...

Sonntag, 15. Mai 2016

Wochenrückblick KW19

Mein letzter Wochenrückblick ist schon fast einen Monat her, also wird es nochmal Zeit! :)

Diese Woche habe ich mit 3 Büchern ziemlich viel geschafft und es waren auch keine Enttäuschungen dabei. Begegnung um Mitternacht - eine schöne Gay Romance Geschichte von KJ Charles - hatte ich im Original [Think of England] bereits letztes Jahr gelesen und ich muss sagen, die deutsche Übersetzung von LYX ist sehr gelungen. Ich bin gespannt, was der Verlag in dem Genre noch herausbringen wird.

Neuzugänge gabe es nur zwei, ein Rezensionsexemplar von Band 2 der Feuerzeichen-Trilogie und das schon erwähnte Buch von KJ Charles. Also recht moderat diesmal.


Hier nochmal die Auflistung:

Gelesen
> The Raven King / Nora Sakavic
> The King's Men / Nora Sakavic
> Begegnung um Mitternacht / KJ Charles

Neuzugänge
> Begegnung um Mitternacht / KJ Charles
> Das Feuerzeichen - Rebellion / Francesca Haig [RezEx]

Rezensionen
> All for the Game Trilogie / Nora Sakavic

Eine Rezension habe endlich auch mal wieder verfasst. Als Ausgleich dazu, dass die Letzte schon etwas her ist, dann gleich zu einer kompletten Trilogie.

Leider komme ich jetzt am Pfingstwochenende gar nicht zum Lesen, aber ab nächste Woche bin ich 1 Woche in Urlaub und dann wird das nachgeholt. Die Montagsfragen bereite ich vor und setze sie in die Warteschleife, die werden also wie gewohnt hier veröffentlicht. :3

Ansonsten wünsche ich euch noch ein schönes, langes Wochenende und freue mich auf eure Teilnahme bei der Montagsfrage morgen, die vermutlich ab Mitternacht hier online sein wird.

Wie war eure Woche so? Seid ihr viel zum Lesen gekommen und ist euer SUB gewachsen oder geschrumpft?