Montag, 30. April 2018

Montagsfrage: Wie viel Raum nimmt das Lesen in deinem Leben/Alltag ein?

Hey, ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche und viel Spaß mit der Montagsfrage! :)
___

Ich würde schon sagen, dass das Lesen in meiner Freizeit den meisten Raum einnimmt. Manchmal hält es sich die Waage mit Filmen/Serien schauen, aber letztlich dominiert immer das Lesen meinen Alltag bzw. meine Freizeit.

Ich kann ganze Wochenenden durchlesen ohne viel Anderes zu tun. Ich nutze auch Pausen auf der Arbeit zum Lesen und Bus- oder Zugfahrten. Besonders wenn mich ein Buch so richtig packt, nehme ich mir über den Tag verteilt so viele kleine Pausen wie möglich, um weiterzulesen und lese abends dann so richtig ausführlich mehrere Stunden. Es kommt auch vor, dass ich in einer richtig guten Lesephase täglich oder alle zwei Tage ein Buch beende. Das wechselt sich allerdings ab mit gelegentlichen Flauten, in denen ich dann mal 1 Woche gar nichts anrühre. Im Moment ist das aber sehr selten.

Insgesamt würde ich also sagen, dass mein Leben schon sehr stark vom Lesen bestimmt wird. Aber da gibt es sicher Schlimmeres oder was meint ihr? ;P



Sonntag, 29. April 2018

Rezension: Die Reise der Scythe 1 - Aszendenz

Titel: Die Reise der Scythe 1 - Aszendenz
Autor: Dirk van den Boom
Genre: Sci-Fi
Verlag: CrossCult
Seitenzahl: ~450

Inhalt
Die Mitglieder des irdischen Konkordats leben in Wohlstand und Frieden. Nur die kleine Polizeistreitmacht der Scythe sorgt dafür, dass Verbrecher zur Rechenschaft gezogen werden. Seit Jahren verfolgt die Besatzung den Schwerverbrecher Gracen, der ihnen immer wieder entkommen kann. Eine heiße Spur führt sie in die Nähe einer Sphäre von der größe eines kleinen Planeten, welche ihr Inneres mit einem Schutzschild verbirgt. Durch eine Verkettung verschiedener Ereignisse gerät die Scythe samt ihrer Besatzung hinter den Schutzschild - eine Einbahnstraße wie sich herausstellt. Ohne Weg zurück sind sie nun Gefangene in mitten zahlreicher Raumschiffe anderer Zivilisationen, die das selbe Schicksal ereilte.

* Rezensionsexemplar/Werbung


Montag, 23. April 2018

Montagsfrage: Gibt's ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?

Hey, ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche. Hoffentlich konntet ihr uch so ein sonniges Wochenende genießen wie ich! :)

Das Thema Buchverfilmungen hatten wir schon das ein oder andere Mal, aber diese Frage gab's noch nicht, also viel Spaß!
___

Ich mag an sich Buchverfilmungen ziemlich gerne. Bisher haben mich nur wenige enttäuscht. Daher kommt es schon öfter mal vor, dass ich nach dem Lesen eines bestimmten Buches denke: Das würde ich gerne auch als Film/Serie sehen.

Kürzlich dachte ich das von Becky Chambers Space Opera A Long Way To A Small Angry Planet. Die Figuren waren alle so liebenswert und interessant und auch die beschriebene Welt. Dazu würde ich zu gerne eine Verfilmung bzw. Serie sehen. Und ich denke die Dystopie Scythe von Neal Shusterman bietet Potenzial für eine Verfilmung.

Wie sieht's bei euch aus? Irgendwelche Bücher, die du gerne verfilmt sehen würdest oder ist das nicht so dein Fall?